Soziales Kompetenztraining/Schwerpunkt Fußball


Das soziale Training mit dem Schwerpunkt Fußball stellt ein regelmäßiges, wöchentliches Angebot für Jugendliche ab ca. 12 Jahren dar. Als sportpädagogische Maßnahme geht es um die Einhaltung von Regeln, das Training von angemessenem Sozialverhalten sowie das Erreichen von Erfolgserlebnissen.

Die Teilnehmenden sind dazu angehalten, sich ein Ziel zu setzen, welches ihnen in „normalen Lebenssituationen“ schwerfällt einzuhalten, das sie im Spiel aber einhalten müssen. Im Anschluss an das soziale Training wird im Rahmen der Selbsteinschätzung und der Fremdeinschätzung (durch den Hilfeerbringer) das Verhalten und das Einhalten/die Umsetzung der jeweiligen Zielsetzung reflektiert. Stärken können herausgearbeitet werden, ebenso die Möglichkeit zur Verhaltensmodifikation und zu angemessenem Sozialverhalten.

Eltern sind in der sozialen Trainingsgruppe willkommen, da sie ihre Kinder hier häufig von einer anderen, neuen Seite erleben können.

Eine Auftragserteilung wird im Bedarfsfall mit dem Jugendamt besprochen.

Die Teilnahme wird im Rahmen von Fachleistungsstunden realisiert.